Online-Gottesdienst am Sonntag »Judika«

Andachten (archiviert)

Abendandacht für Sa., 28. März 2020 über den Lehrtext: Markus 3,35 (Esther Betz-Börries)

Tagesandacht für Sa., 28. März 2020 über den Losungstext: Psalm 147,11 (Klaus-Peter Lüdke)

Abendandacht für Fr., 27. März 2020 über den Lehrtext: 1. Johannes 3,19–20 (Detlev Börries)

Tagesandacht für Fr., 27. März 2020 über den Losungstext: Jeremia 17,9f (Thorsten Trautwein)

Abendandacht für Do., 26. März 2020 über den Losungstext: Psalm 38,19 (Ralf Albrecht)

Tagesandacht für Do., 26. März 2020 über den Lehrtext: 2. Korinther 7,10 (Erich Hartmann)

Abendandacht für Mi., 25. März 2020 über den Lehrtext: 1. Petrus 5,5 (Ralf Albrecht)

Abendandacht für Di., 24. März 2020 über den Lehrtext: Kolosser 1,9 (Ralf Albrecht)

Tagesandacht für Di., 24. März 2020 über den Losungstext: Psalm 145,17 (Sabine Lüdke)

Abendandacht für Mo., 23. März 2020 über den Lehrtext: Apostelgeschichte 14,17 (Gerhard Schäberle-Koenigs)

Tagesandacht für Mo., 23. März 2020 über den Losungstext: Nehemia 9,6 (Ralf Albrecht)

Abendandacht für So., 22. März 2020 über den Losungstext: Daniel 2,28 (Ralf Albrecht)

Tagesandacht für Sa., 21. März 2020 über den Losungstext: 3. Mose 26,6 (Klaus-Peter Lüdke)

Abendandacht für Fr., 20. März 2020 über den Losungstext: Psalm 27,5 (Ralf Albrecht)

Tagesandacht für Fr., 20. März 2020 über den Lehrtext: 2. Korinther 12,10 (Thorsten Trautwein)

Tagesandacht für Do., 19. März 2020 über den Losungstext: 2. Könige 13,23 (Erich Hartmann)

Online-Gottesdienst am Sonntag »Laetare«

Kirchenbezirk digital – Wir senden auf Youtube!

Da nun wegen des Corona-Virus massenhaft Veranstaltungen ausfallen, wollen wir die Gelegenheit nutzen, die frei werdenden Kapazitäten für »Digitalisierung« zu verwenden.

Wir lassen die eine oder andere Veranstaltung einfach virtuell stattfinden und streamen (senden) über Youtube für jedermann verfügbar bestimmte Vorträge bzw. nehmen sie auf und stellen sie als Videos zur Verfügung.

Nach der hektischen Startphase, während der wir den Youtube-Kanal unseres Medienpartners MORIJA gGmbH verwenden konnten, haben wir nun einen eigenen Youtube Kanal »Kirchenbezirk Calw-Nagold« eingerichtet, und wir würden uns freuen, wenn Sie ihn abonnieren. Auch die Playlist »Kirchenbezirk digital« haben wir nun in unseren Kanal übernommen.

Der Link zur bisherigen Playlist von MORIJA ist vorläufig ebenfalls noch verfügbar.

Evangelische Erwachsenenbildung

Den Vortrag »Zum Glück kommt manchmal etwas dazwischen« von Cornelia Schmid, der normalerweise im Kurhaus Schömberg stattgefunden hätte, konnten wir im virtuellen Raum abhalten. Er ist nun als Youtube-Video verfügbar. Weitere Informationen gibt es auf der Seite www.eb-schwarzwald.de

Schuldekan Thorsten Trautwein schreibt:

Die Schulen werden geschlossen, aber Lehren und Lernen geht weiter. Unter diesem Motto haben sich Timo Roller (Medieningenieur und Projekt-Partner unseres digitalen Papierblatt-Projekts), Tobias Götz (Geschäftsführer unseres Bildungswerks) und ich uns zusammengesetzt und überlegt, wie wir einen positiven, unterstützenden Beitrag leisten können, wenn Schulen geschlossen und Veranstaltungen abgesagt werden.

Wenn die Schule geschlossen ist, bedeutet das nicht automatisch, dass Lehren und Lernen aufhören. Doch wie kann es ermöglicht und gestaltet werden? Wir haben zwei Angebote. Eins für Religionslehrkräfte und eines für Ihre Schülerinnen und Schüler. Weitere werden folgen.

1. Für Lehrkräfte: Friederike Wenisch, Reli ohne Schule

Für Sie streamen wir am Montag, 16. März, 17 Uhr live einen Beitrag mit Friederike Wenisch, in dem sie aufzeigt, was Religionslehrkräfte mit ihren Schülerinnen und Schülern konkret tun können, wenn die Schule geschlossen ist.

Vorgestellt werden 

• praktische Projektvorschläge

• Möglichkeiten der Zusammenarbeit

• Möglichkeiten des Teilens von Arbeitsergebnissen

Hilfreiche Infos finden Sie unter diesen Links:

https://religionsunterricht.net/

https://www.lehren-und-lernen.ch/kollaboration/

https://blogs.rpi-virtuell.de/digitaltranszendent/

Twitter: @FrauWenisch #relichat

Friederike Wenisch ist Lehrerin für evRel und D. Sie arbeitet seit Jahren nicht nur, aber auch digital im Unterricht. Sie gibt ihr Wissen gerne bei Fortbildungen weiter – so auch im vergangenen Herbst in Nagold bei unserer Fortbildung Reli digital. Demnächst startet sie mit einer 50% Dozentenstelle am ptz-Stuttgart für Religionspädagogik mit dem Schwerpunkt Digitalisierung.

2. Für SchülerInnen: 3x Reli mit Thorsten Trautwein

Informieren Sie Schülerinnen und Schülern sowie alle Interessierte für dieses Angebot bis zu den Osterferien!

Mittwochs, 11 – 11.45 Uhr; 18.03., 25.03., 01.04.2020.

 

Auch die Evangelische Erwachsenenbildung nördlicher Schwarzwald geht online!

Montag, 16. März, 16 Uhr, Livestream mit Tobias Götz, dem Geschäftsführer des Bildungswerks

Dienstag, 17. März, 11.30 Uhr, Livestream mit Dekan Ralf Albrecht

• Donnerstag, 19. März, 19.30 Uhr, Livestream mit Cornelia Schmid: „Zum Glück kommt manchmal was dazwischen“

Weitere werden folgen. Siehe auch unter: www.eb-schwarzwald.de

Natürlich ist das auch für uns Neuland. Wenn es technische Schwierigkeiten geben sollte, bitten wir um Ihr Verständnis.

Religionsunterricht mit Thorsten Trautwein

Angebote für Kinder

Pfarrer Alexander Schweizer aus Simmersfeld stellt auf seiner Internetseite reichhaltiges Material für Kinder zur Verfügung: http://allesumdiekinderkirche.de/kinderseite

Tägliche Videobotschaft

Eine tägliche Videobotschaft von Pfarrer Fabian Keller aus Hochdorf finden Sie auf der Homepage der Evangelischen Verbundgemeinde Hochdorf Schietingen Vollmaringen

Pilgern zuhause

Das Corona-Virus hat in kürzester Zeit die Prioritätenliste nicht nur Einzelner, sondern des ganzen öffentlichen Lebens, der weltweiten Politik radikal auf den Kopf gestellt. Lange war das Wort „Krise“ nicht mehr so angebracht wie jetzt. Manfred Schüsselin – Pfarrer und Pilgerbegleiter – hat eine Art ganz persönlichen »Pilgerweg« entwickelt, der in einer Woche durch die verschiedenen Zimmer des eigenen Lebenshauses führt!
Er wünscht allen, die nicht abwarten, bis ihnen die Decke auf den Kopf fällt, sondern Lust haben und sich aufmachen zu dieser ganz besonderen Wanderung, Gottes Segen und Grüße mit dem Pilgergruß: »ULTREIA - geh, geh weiter, geh an deine Grenzen!«

Das PDF-Dokument: wandernPLUS_Pilgern_zuhause.pdf

Unterrichtsplattform »Papierblatt«

Schuldekan Thorsten Trautwein weist auf die Unterrichtsplattform www.papierblatt.de hin: Selbstorganisiertes Holocaust-Lernen mit Zeitzeugenberichten jüdischer Überlebender ab Klasse 8. Dazu eine Stichwortsuchfunktion und Anregungen für Arbeitsaufträge. Siehe vor allem die Rubrik »Unterricht«.