Kirchengemeinde Bad Teinach

Weitere Infos unter: www.kirche-badteinach.de

Bad Teinach

Die Kirchengemeinde Bad Teinach (ca. 550) umfasst die Stadtteile Bad Teinach, Emberg und Schmieh der Stadt Bad Teinach-Zavelstein. 1652/55 stiftete Herzog Eberhard III. von Württemberg eine Kirche in Teinach, einer damals noch sehr kleinen Siedlung um das herrschaftliche Bad nahe der Stadt Zavelstein. Sie wurde von Zavelstein aus betreut. 1818 wurde Bad Teinach eine eigenständige politische Gemeinde. Eine eigene Pfarrei wurde in Teinach aber erst 1891 errichtet. Von ihr werden seither auch die Orte Emberg und Schmieh betreut.

In der Teinacher Kirche befindet sich die Lehrtafel der Prinzessin Antonia von Württemberg, die den christlichen Glauben durch ein Paradiesbild und das Bild des Brautzuges der Sulamith darstellt (Führungen von April bis Oktober jeden Donnerstag um 15 Uhr).

Schmieh und Emberg

In den kleinen Stadtteilen gibt es eigene Filialkirchen.

Gottesdienste und Veranstaltungen

9.00 Uhr Gottesdienst in Emberg bzw. in Schmieh

10.00 Uhr Gottesdienst in Bad Teinach

Kinderkirche in Schmieh um 10.00 Uhr in der Molke

Kinderkirche in Bad Teinach um 11.15 Uhr im Pfarrhaus

 

14.00 Uhr Gemeinschaftsstunde der Liebenzeller Gemeinschaft in der Molke Emberg

Montags von 17 bis 18 Uhr Kinderchor mit Annette Rothfuß

20.00 Uhr Gemeinschaftsstunde der Hahnschen Gemeinschaft Emberg, bei Familie Ulrich Rentschler, Schmieher Straße 3, Emberg Samstags

 

12.00 Uhr Kurandacht (Glockenschlag) im Lesesaal

Kontakt

Pfarrer Matthias Schmidt

Rathausstraße 4

75385 Bad Teinach – Zavelstein

Telefon: 07053 / 84 59

Fax: 07053 / 85 04

 

Pfarramtssekretärin: Frau Silvia Seyfried


Öffnungszeiten des Evangelischen Pfarramtes Bad Teinach:

Montag: 9 – 11.30 Uhr

Mittwoch: 9 – 11.30 Uhr